Mash-up: Slayer treffen auf Soul-Ikone Edwin Starr


Thrash Metal und Soul passen nicht zusammen? Weit gefehlt, wie ein Mash-up aus Slayer-Klassiker ‘South Of Heaven’ und Edwin Starr-Hit ‘War’ belegt.

Jeder dürfte den Soul-Klassiker ‘War’ von Edwin Starr kennen. Es ist ein pumpendes Stück, in dem die Motown-Legende mit dem Krieg abrechnet. „War, what is it good for?“ („Krieg, wozu ist der gut?), fragt Starr, nur um die Antwort direkt hinterher zu singen: „Absolutely nothing“ („Zu überhaupt gar nichts“). Nun ist ein Mash-up dieses Songs mit dem Slayer-Track ‘South Of Heaven’ aufgetaucht (Video siehe mehr lesen).

Durch die apokalyptischen Riffs von Slayer erhalten die aufrüttelnden Zeilen von Edwin Starr noch einmal eine ganz andere Vehemenz. Kommt ‘War’ im Original durchaus beschwingt daher, schwingt jetzt eine sehr reale, bedrohliche Ebene mit. METAL HAMMER findet: ein geglücktes Mash-up. Die Verschmelzung von ‘South Of Heaven’ und ‘War’ erstellt hat ein Typ namens Bill McClintock und auf seinem Youtube-Kanal gepostet.





















X

Login

Benutzername

Passwort



Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren

Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.

X

MODERATORENBEREICH


Streamkick Radio Status
Server Daten Stream Tracking
Downloads Teamspeak


Bitte beachten:


Die hier aufgeführten Links sind nicht für die Öffentlichkeit bestimmt und dürfen ausschliesslich teamintern verwendet werden!