Metallica: Neues Album soll früher erscheinen als seine Vorgänger


Das aktuelle Metallica-Album „Hardwired… to Self-Destruct“ hat „bereits“ drei Jahre auf dem Buckel. Angesichts der Frequenz, in der die Mannen ihre letzten Longplayer unters Volk gebracht haben, ist das allerdings gar nichts.

Wir erinnern uns: Bis zum aktuellen Album dauert es seit dem 2008er „Death Magnetic“ ganze acht Jahre, wobei sich selbiges ebenfalls fünf Jahre seit „St. Anger“ (2003) in der Mache befand.


Zum ganzen Artikel mehr lesen>>>>

 Admin    14.Mär.2019    0  
      Mehr lesen 

 


Radio Schwarzeseele Interview Aufnahme mit Symptoms of Decay


 Admin    13.Mär.2019    0  
      Mehr lesen 

 


Radio Schwarzeseele Newcomer Charts März Voting beginnt


Radio Schwarzeseele Newcomer Charts im März das Voting beginnt.

Direkt zum Voting

mit dabei sind:
Band - Song
ANCORAE - Fast Forward
Artemis Rising - Home
b.o.s.c.h. - Fleischwolf
BEYOND THE AVALANCHE- WISDOM
Caelum - Entfesselt
Call it Tragedy - Immortal
Eastfrisian Terror - Lever dod as slaave
Eversis - Ignited
For All I Care - Forever and a day
Infected World - Eruption
Mudhead - BRAINFART
Null Positiv - Trauma
Powerhead - Raise Hell
PRIPJAT - Survival Of The Sickest
Rapture (Munich) - Temple of the Pieces
Ravager - Pit Stop ... Don't Stop In The Pit !
Sweeping Death - Horror Infernal
Tara Lynch - Evil Enough
Tragedy of Mine - Warriors' Curse
We Awake - Captured In Mind

Zum Voting

Hier nochmal alle Songs zum Anhören Klicke hier

 Admin    12.Mär.2019    0  
      Mehr lesen 

 


WATAIN - Konzert in Singapur aus religiösen Gründen abgesagt


Das erste WATAIN-Konzert der Bandgeschichte in Singapur wurde abgesagt. Der Band wird vorgeworfen, "Religionen zu verunglimpfen und Gewalt zu fördern".

Das Innenministerium von Singapur hat das am gestrigen Donnerstag geplante Konzert von WATAIN abgesagt. Die Show wäre die erste in der Bandgeschichte der schwedischen Black-Metaller in Singapur gewesen. Die Informationskommunikationsbehörde für Medienentwicklung des Landes (Infocomm Media Development Authority, kurz: IMDA) hatte zuvor ein Statment veröffentlicht, in dem das Konzert mit einer Freigabe ab 18 Jahren zunächst genehmigt wurde, bevor das Innenministerium (Ministry of Home Affairs, kurz: MHA) die Absagbe bekanntgab. Als Grund dafür wird angegeben, die Band würde "Religionen verunglimpfen und Gewalt fördern". WATAIN selbst haben sich bislang noch nicht zu dem Vorfall geäußert.

"Aufgrund der Geschichte der Band, hat die IMDA weitere strikte Anforderungen erhoben, die das Entfernen von religiös beleidigenden Songs beinhaltet, sodass die Band keine Bezüge zu Religion herstellen oder religiöse Symbole benutzen kann und sodass keine rituellen Handlungen auf der Bühne vollzogen werden können", so das Statement der IMDA.

Schließlich äußerte sich jedoch auch das Innenministerium des Landes zu dem Fall und sagte das Konzert schließlich ab: "Das MHA hat einige ernsthafte Bedenken bezüglich des Konzerts zum Ausdruck gebracht, hinsichtlich der Geschichte der Band, in der sie Religionen verunglimpfte und Gewalt förderte, was die Möglichkeit enthält, Feindseligkeit hervorzurufen und Singapurs soziale Harmonie zu stören. WATAIN sind für ihre satanistischen Sichtweisen bekannt und einige früheren kontroversen Auftritte bezogen Tierkadaver und das Werfen von Schweineblut ins Publikum mit ein. Die Band unterstützt außerdem anti-christliche Ansichten, befürwortet Satanismus in ihren Songs und heißt Gewalt gut. Das MHA hat deshalb die IMDA ersucht, über eine mögliche Absage aus Gründen der öffentlichen Ordnung zu erwägen." Im untenstehenden Video erklärt Innenminister K. Shanmugam die Entscheidung.

Einer der Organisatoren des Konzerts äußerte sich ebenfalls zu diesem Fall in einem Interview: "Alles war gut, wir folgten den Regeln und Vorschriften. Wir hatten alles gesichert und weil gewisse Dinge passiert sind, wurde es abgesagt."

Inzwischen wurde eine Online-Petition, die Metal-Bands von Auftritten in Singapur abhalten soll, mehr als 16.000 Mal unterzeichnet.

 Admin    11.Mär.2019    0  
      Mehr lesen 

 


OVERKILL mit neuem Doku-Video!


Wir hatten euch ja bereits hier bei uns auf www.Radio-Schwarzeseele.de über die „Welcome To The Garden State„-Dokumentation der legendären New Jersey-Thrasher von OVERKILL berichtet. Wir hatten ja bereits hier bei uns auf www.Radio-Schwarzeseele.de über das 19. Studioalbum „The Wings Of War,“ welches am 22.02.2019 via Nuclear Blast erscheinen wird, berichtet.

Noch nicht bei uns veröffentlicht hatten wir aber die Teile 3 bis 5 der Doku-Reihe „Welcome To The Garden State.“ Dies holen wir hier gerne nach:


Teil 3 der OVERKILL-Saga: Der Unterschied von West and East Coast



Teil 4: OVERKILL über legendäre Orte des PUNKROCK



Teil 5: Das „Hello from the Gutter“-Video & The Bat Skull



Neue Mukke

Die Jungs von OVERKILL plaudern aber nicht nur im Studio. Sie produzieren zwischendurch auch mal Musik. So wie die bei den drei obigen Videos zu hörenden Songsparts, die zur neuen 2. Single „Head Of A Pin‚ gehören. Und die haben wir von metal-heads.de natürlich bereits als Lyric-Video für euch zum Mitlesen und Anhören:



Was sagt Bobby Blitz zum neuen Lied?
„Wir brauchten sehr lange, bis wir ‚Head Of A Pin‚ fertig hatten. Es war der Song mit den meisten Änderungen und der letzte Song, der fertig wurde. Wenn man sich aber das Ergebnis anhört, hat sich die lange Entstehungszeit gelohnt. Die Gitarrenarbeit strahlt hier geradezu und dennoch erreicht der Song unbekannte Gefilde. Er ist traditionell, aber mit dreckigen Riffs und einem Mitsing-Refrain… für mich persönlich, einer der besten Songs der Platte!“

OVERKILL auf Tour
Natürlich kommen die Veteranen des Thrash auch anlässlich ihrer fetten »Killfest 2019« Tour, die OVERKILL gemeinsam mit den Hochkarätern der Szene, nämlich DESTRUCTION, FLOTSAM AND JETSAM, MESHIAAK bestreiten, in unsere Gefilden. Und zwar am:

10.03. München- Backstage
14.03. D Berlin – Columbia Theater
15.03. NL Eindhoven – Effenaar
16.03. D Osnabrück – Hyde Park
17.03. D Frankfurt – Batschkapp
18.03. CH Zurich – Dynamo
03. – 06.07. D Ballenstedt – Rockharz Open Air

 Admin    11.Mär.2019    0  
      Mehr lesen 

 


Nihility stellen ihr Debütalbum vor


NIHILITY geben ihr Debütalbum „Thus Spoke The Antichrist“ bekannt. Kurze Klarstellung vorweg, es geht nicht um die gleichnamige Band aus Großbitannien, sondern um NIHILITY aus Portugal. Am 24. Mai wird das Album im Netz und in den Läden zu finden sein.

Musikalisch wollen die Portugiesen groovige Death Metal Parts mit Einflüssen des Black Metals paaren und thematisch dreht sich das Album um den Nihilismus. (Erklärt den Namen…)


 Admin    07.Mär.2019    0  
      Mehr lesen 

X

Login

Benutzername

Passwort



Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren

Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.

X

MODERATORENBEREICH


Streamkick Radio Status
Server Daten Stream Tracking
Downloads Teamspeak


Bitte beachten:


Die hier aufgeführten Links sind nicht für die Öffentlichkeit bestimmt und dürfen ausschliesslich teamintern verwendet werden!