Neue Partnerschaft bei Radio Schwarzeseele


Die Eastfrisian Metal Association (kurz EMA) ist ein ostfriesischer Verein, welcher sich für den Erhalt und die Förderung der lokalen Heavy-Metal-Szene einsetzt.

Die Eastfrisian Metal Association (kurz EMA) ist ein Zusammenschluss von Musikern, Veranstaltern und Fans der ostfriesischen Heavy-Metal-Szene.

Neben der Durchführung von Konzerten/Festivals, dem Einsatz in diversen Bands, dem Moderieren von Radiosendungen und dem Schreiben von Reviews für Online-Musikmagazine,hat sich im Laufe der Zeit auch eine Laufgruppe innerhalb der EMA zusammengefunden


 Admin    24.Jan.2019    0  
      Mehr lesen 

 


Mission in Black - Interview 28.01.2018


Montag den 28.01.2019 - 20 Uhr ist bei Radio Schwarzeseele wieder Interview zeit dies mal haben wir Mission in Black zu Gast.

Mission In Black zelebrieren zwischen Tradition und Moderne ihre eigene Interpretation melodischen Thrash Metals. Aus Nackenbrechenden Riffs und harmonischen Gitarren-Leads, Cleanen und brutalen Vocals, zügellosem Drive und ungehemmter Aggression, schaffen Mission In Black eine explosive Mischung aus metallischer Härte mit epischem Tiefgang!

Fragen an die Band könnt ihr im Chat stellen oder uns per Mail zukommen lassen
info@radio-schwarzeseele.de


 Admin    23.Jan.2019    0  
      Mehr lesen 

 


b.o.s.c.h. Interview Aufnahme


Am Montag den 21.01.2019 hatten wir die band b.o.s.c.h. aus Wilhelmshaven zu Gast.

Wen ihr das Interview Verpasst habt dann könnt ihr euch das ganze in Voller Länge und ungeschnitten hier nochmal anhören.




b.o.s.c.h. Tourdaten 2019
01.02.19 - Hannover, Subkultur
08.02.19 - Wolfenbüttel, KuBa Halle
18.04.19 - Wilhelmshaven, Pumpwerk
01.06.19 - Bremen, Magazinkeller (Moshpit-Festival)
01.06.19 - Cuxhaven, Kösters Hell


Alle weiteren infos zur Band findet ihr auf der Homepage:

www.bosch-music.de

 Admin    23.Jan.2019    0  
      Mehr lesen 

 


b.o.s.c.h.


Heute Abend ab 20 Uhr bei Radio Schwarzeseele Live Interview mit b.o.s.c.h.

b.o.s.c.h. aus Wilhelmshaven sind die neue kompakte, präzise und leistungsstarke Mischung aus Tradition und Innovation. Handwerklich, professioneller, zuverlässiger und perfekter Rock, trifft auf eine geballte Ladung komfortabler, kreativer Elektronik. b.o.s.c.h. sind ehrlich und zielstrebig. b.o.s.c.h. sind geballte Energie und zuverlässiges Sounddesign. b.o.s.c.h. sind hämmernde Bassläufe, sägende Gitarren, präzise Synthieläufe und treibende Drums. b.o.s.c.h. sind Kraft, Ursprung und Kreativität. b.o.s.c.h. sind vielseitig. b.o.s.c.h. überwinden spielend Widerstände und Grenzen. b.o.s.c.h. sind Leistungsvermögen und moderne Musik.

MAX - VOCALS
LEDDE - GUITAR
ÄXL - BASS
LOZ - DRUMS / SAMPLES


 Admin    21.Jan.2019    0  
      Mehr lesen 

 


Running Order Moshpit Festival


Das Moshpit Festival welche zum ersten mal in Bremen am 01.06.2019 Stattfindet hat Heute die Running Order veröffentlicht.
9 Bands eine Bühne Bremens Längste Metal Nacht
Das ganz kostet nur 15€

Tickets sind bei:
Eventim
erhältlich


Pünktlich um 18 Uhr beginnt der Einlass.
Das Line Up in Running Order Zusammenstellung
19:00 - 19:45 Uhr MUDHEAD
20:00 - 20:45 Uhr Powerhead
21:00 . 21:45 Uhr Tragedy Of Mine
22:00 - 22:45 Uhr Ravager
23:00 - 00:15 Uhr b.o.s.c.h.
00:30 - 1:15 Uhr For All I Care
1:30 - 2:15 Uhr Mind4ce
2:30 - 3:15 Uhr We Awake
3:30 - 4:15 Uhr Between the Masses

 Admin    18.Jan.2019    0  
      Mehr lesen 

 


Aerosmith: Steven Tyler spricht über seine Drogenvergangenheit


In den siebziger Jahren brachte der extreme Drogenkonsum Aerosmith-Sänger Steven Tyler und Kollege Joe Perry den Spitznamen "The Toxic Twins" ein. Seine Entscheidung den Drogen zu entsagen, bereut Tyler keineswegs.

Es ist ein Klischee, was sich häufig bewahrheitet: viele Musiker fallen während ihrer Karriere Alkohol und Drogen zum Opfer. Das amerikanische Männermagazin GQ hat für einen Bericht mehrere Interviews geführt, bei denen sie verschiedene Künstler fragten, wie sie von den Drogen weggekommen sind und wie sich dies auf ihre Karriere ausgewirkt hat.

Dabei wurde neben Musikern wie Jason Isbell, Julien Baker and Eagles-Gitarrist Joe Walsh auch Aerosmith-Sänger Steven Tyler befragt, dessen enormer Konsum von Kokain, Heroin und Alkohol in den siebziger Jahren ihm und seinem Bandkollegen Joe Perry den Spitznamen „The Toxic Twins“ einbrachte.

 Admin    17.Jan.2019    0  
      Mehr lesen 

X

Login

Benutzername

Passwort



Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren

Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.

X

MODERATORENBEREICH


Streamkick Radio Status
Server Daten Stream Tracking
Downloads Teamspeak


Bitte beachten:


Die hier aufgeführten Links sind nicht für die Öffentlichkeit bestimmt und dürfen ausschliesslich teamintern verwendet werden!