Wacken: Band aus Kambodscha erhält Visum


Nachdem den Death-Metaller Doch Chkae aus Kambodschau 2018 das Visum verweigert wurde, darf das Quartett dieses Jahr in Wacken auftreten.

Es war eine traurige Randgeschichte um das letztjährige Wacken Open Air herum: Die kambodschanische Death Metal-Band Doch Chkae sollte auf dem weltweit größten Metal-Festival auftreten; doch die deutschen Behörden verweigerten den Jungspunden die Einreise. Begründung: Ihnen fehle der ökonomische Hintergrund in ihrem Heimatland, weswegen es fraglich sei, ob sie die Absicht hätten nach Hause zurückzukehren.

 Admin    07.Jul.2019    0  
      Mehr lesen 

 


Zeit kündigen neues Album an


Die umtriebigen Black/Sludge-Metaller von ZEIT haben schon wieder zugeschlagen. Nachdem die Leipziger Workaholics seit Gründung im Jahr 2013 bereits ein Demo, vier EPs, einen Longplayer und ein Live-Album raus gehauen haben, wird es jetzt schon wieder Zeit (höhö!) für einen neues Studioalbum. Ob auf „Drangsal“ noch Einflüsse der letzten EP „Null.“ zu hören sein werden, auf der man ältere Songs im Funeral-Doom-Gewand noch einmal neu aufgenommen hatte, bleibt abzuwarten.

Was wir Euch aber bereits verraten bzw. zeigen können, sind die Trackliste und das Cover-Artwork:



Trackliste:
01. Schweigen
02. Stirn
03. Babylon
04. Menschmaschine
05. Granne
06. 357


„Drangsal“, übrigens im bandeigenen Studio „357“ aufgenommen, erscheint am 30.08.2019.

 Admin    07.Jul.2019    0  
      Mehr lesen 

 


Mayhem kündigen für Oktober Veröffentlichung des neuen Albums an


Um die Gruppe MAYHEM ranken sich zahllose Legenden, Geschichten und Mythen. Diese sind so spektakulär, dass Regie-Ass Jonas Akerlund die Historie der Band im in diesem Jahr erschienenen „Lords Of Chaos“ in Spielfilmlänge auf die Kinoleinwände brachte. Der Film endet mit dem Mord am ehemaligen Gitarristen von MAYHEM, Euronymous, im Jahr 1993.

Doch auch in den folgenden 16 Jahren Bandgeschichte geschah eine Menge und MAYHEM festigten ihren Ruf, eine der innovativsten extremen Metal-Bands zu sein. Das Debütalbum „De Mysteriis Dom Sathanas“ von 1994 gilt vielen Kennern als das einflussreichste Black Metal-Album aller Zeiten. Die Live-Shows sind ebenso spektakulär wie mystisch.

„Es ist an der Zeit, dass wir in unserer 35jährigen Band-Karriere ein neues Kapitel aufschlagen“, geben MAYHEM zur Album- und Tour-Ankündigung zu Protokoll. Das neue, sechste Studioalbum erscheint am 25. Oktober via Century Media Records. Im November gehen Necrobutcher (Bass), Hellhammer (Schlagzeug), Attila Csihar (Vocals), Teloch (Gitarre) und Ghul (Gitarre) auf Tour.

 Admin    07.Jul.2019    0  
      Mehr lesen 

 


Wenn Metallica plötzlich Rammstein spielt: So war das Konzert in Berlin


Kaum eine Band macht so viel Geld mit Konzerten wie Metallica. Beim Auftritt im Berliner Olympiastadion hat die US-Band verdeutlicht, woran der Erfolg liegt und mit einer Rammstein-Coverversion für einige Lacher gesorgt.

Kann Heavy Metal Selbstironie? Nach dem Konzert in Köln – mit Viva-Colonia-Cover – fragten sich einige Fans, ob sich Metallica auch am Samstagabend für Berlin etwas besonderes würde einfallen lassen. Die kurze Antwort ist: Ja! Die lange Antwort lest Ihr in unserer schnellen Kritik mit fünf Antworten zum Metallica-Konzert.

Wie waren Metallica drauf?
James Hetfield und Co. sind geschäftstüchtige Vollprofis, die nach einigen Querelen in den Nuller-Jahren nun mit der mannschaftlichen Geschlossenheit einer Motorrad-Gang auftreten. Und ähnlich breitbeinig. Hetfield spricht in den Ansagen zum Teil von Metallica in der dritten Person und beschwört die "Metallica-Familie". Damit holt er sogar die durch „Nothing Else Matters“ und andere Mainstream-Hits angelockten Heavy-Metal-Laien ab, die sich für mehr als zwei Stunden als Teil einer wilden Truppe fühlen dürfen.

 Admin    07.Jul.2019    0  
      Mehr lesen 

 


Das verrückteste Festival der Welt


Techno, Metal Folk-Rock, Reggae - auf dem EXIT Festival im serbischen Novi Sad kann man alles erleben. Und das auf einer imposanten Festung aus dem 17. Jahrhundert.

Es knallt und donnert, als ein riesiges Feuerwerk den Himmel über der Donau erhellt. Das EXIT Festival kommt gerade erst in die Gänge, doch eins ist schon jetzt klar: Hier wird nicht gekleckert, sondern geklotzt. 40 Bühnen und Zonen, auf denen über 1.000 Acts auftreten, gibt es auf dem Festival, von Techno über Reggae bis zu Metal. Und um es noch ein bisschen aufregender zu machen, dient als Location die Petrovaradin Festung aus dem 17. und 18. Jahrhundert. Kein Wunder, dass das EXIT schon zweimal mit dem European Festival Award als bestes Festival Europas ausgezeichnet. Das EXIT Festival ist ein viertägiger Rausch, bei dem alles extrem ist: Die Nächte lang, die Temperaturen heiß, das Bier billig - und, nur so als Tipp, die Mücken durstig.

 Admin    07.Jul.2019    0  
      Mehr lesen 

 


Deutschrock Festival 2019 Playlist


Schon ganz heiß auf das Deutschrock Festival 2019 ?
Ihr könnt es kaum abwarten ?
Dann haben wir hier für euch was um die Wartezeit einem Moment zu überbrücken!

Alle Bands die auf dem D-R-F 2019 Auftreten werden geordnet nach der Running Order zum reinhören in unserer Playlist:


Übrigens Tickets bekommt ihr noch hier :https://www.deutschrockfestival.de/shop



Ein vorbericht zum D-R-F 2019 folgt.

 Admin    06.Jul.2019    0  
      Mehr lesen 

X

Login

Benutzername

Passwort



Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren

Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.

X

MODERATORENBEREICH


Streamkick Radio Status
Server Daten Stream Tracking
Downloads Teamspeak


Bitte beachten:


Die hier aufgeführten Links sind nicht für die Öffentlichkeit bestimmt und dürfen ausschliesslich teamintern verwendet werden!